Annegret, darf ich Hintergründe auch zerstören?

Mit dieser Frage begann mein letztes Projekt und die Antwort „Natürlich, zahlt eh die Schule“ brachte meine Augen zu strahlen. In diesem Moment übernahm das Kopfkino überhand und es musste so schnell wie möglich umgesetzt werden. Ich wusste, ich hätte gerne eine Serie. Ich wusste, bis morgen würde es schwer sein so viele Leute aufzutreiben…

fertig.jpg

Continue reading “Annegret, darf ich Hintergründe auch zerstören?”

Wenn Davids lieber Röcke tragen…

Als ich vor 2 Wochen ein Kinderfoto in einem alten Fotoalbum fand, auf dem der liebe David einen mit Rüschen gerahmten lila Badeanzug mit grünen Punkten trug war das Kopfkino entfesselt. Er würde es zwar nieeeee zugeben, aber insgeheim wusste ich natürlich, mit was ich ihm eine große Freude machen könnte. Richtig! Mit der Ines Universalantwort auf alles: Fotoshooting! – Und zwar im Zeichen der Damenkleidung. (Und damit es nicht so sehr auffällt, und nicht alle wissen, dass das seine Vorliebe ist, habe ich mich im Gegenzug dazu herabgelassen auch Männerklamotten zu tragen😉 ).

Spaß beiseite… bewaffnet mit (klingt absichtlich gefährlich, muhahaha) meinen Hirn👻, unseren Kleiderschränken, kalten Füßen (eh schon Standard), einem vollen Kofferraum und einem sehr braven, geduldigen David. Danke das du meinen Wahnsinn nicht nur tolerierst sondern auch noch aktiv unterstützt.

s:w.jpg

Continue reading “Wenn Davids lieber Röcke tragen…”

5 Tage – 4 Shootings

-5 Models – 2 engagierte Visagistinnen- 7 Make-ups – und ich… und ja, zu viele Fotos für einen Post also jetzt mal Teil eins.

Ich bin jemand der sich gerne viel vornimmt, ich würde zwar nieeee zugeben, dass es zu viel ist, aber diese Woche war schon viel los neben der Graphischen, der Uni und was man noch so vor Weihnachten zu tun hat. Aber Schluss mit den einleitenden Worten und los gehts mit den wichtigen Dingen:

PicMonkey Collage.jpg Continue reading “5 Tage – 4 Shootings”